Eine Woche Hamburg, Teil 2

So. Kchchch. :D

Wie der Titel schon vermuten lässt, bin ich aktuell in Hamburg. Allein, ohne Dame. Anlass hierfür ist ein Probearbeiten von gestern bis Freitag.

Gestern angekommen. Von 12 bis 19 Uhr in der Agentur gewesen. Danach wollte ich eigentlich ins Hotel und einchecken, was sich allerdings als etwas kompliziert rausstellte, da ich ungelogen 45 Minuten nach einem Parkplatz suchte. Um kurz vor halb 9 war ich dann im Zimmer. Vorher wurde ich noch von einer Nutte gefragt, ob ich „etwas Zeit“ hätte. Die stand am nächsten Morgen immer noch am gleichen Platz. Arme, runzlige Nutte. Um halb 12 müsste ich dann ungefähr eingeschlafen sein. Komisches Gefühl nach knapp 2 1/2 Jahren wieder alleine in einem Bett zu schlafen. Um halb 5 war ich dann auch schon wieder wach und konnte auch nicht mehr einschlafen, guckte daher etwas Californication. Doofe Nacht. Pfui.

Wie dem auch sei. Aktuell bin ich nicht mehr im Hotel, sondern verbringe die nächsten 3 Nächte bei Pablo, welcher so verdammt nett war mich zu beherbergen (danke auch an @_silentsea). Praktischer auch, da es näher an der Agentur liegt.

Auf jeden Fall bin ich jetzt um einiges entspannter im Kopf.