Hi. Ich bin Andreas. Ein 26-jähriger Interface Designer und Webentwickler aus Hamburg.

Folge mir auf Twitter, Facebook oder Instagram. Abonniere den RSS Feed.

Krieg an der Binnenalster

10 Reaktionen   ·  

Ein frohes neues Jahr euch allen!

Bis auf die Tatsache, das man nicht wirklich bis ans andere Ufer der Binnenalster gucken konnte und das große Feuerwerk gar nicht wirklich so gut sah, weil die Luft so nebelig von der ganzen Ballerei und den Raketen wurde, war es ein recht gelungener Abend.

Wir trafen noch auf @medialer_Murks, @rolfboom, @aniella, @derFeist, @TheGlitterBaby, @derkarawane und @_silentsea, bevor wir uns gegen 1 Uhr wieder auf den Heimweg machten. Um 4 Uhr lagen wir nach ein paar Runden Mario Kart im Bett.

Silvester

5 Reaktionen   ·  

Irgendwann um 10 Uhr aufgestanden, verbrachte ich heute einige Stunden auf dem Sofa um Battlefield 3 zu spielen. Schließlich wollte ich an Silvester auch etwas ballern.

Im weiteren Verlaufe des Tages deckte Tine den Tisch, um etwas in Silvesterstimmung zu kommen, machte Essen und antwortetet etwa 8 Mal auf meine Frage “Kann ich dir bei irgendwas helfen?” mit einem lieblichen “Nein. :)”.

Uns trifft man nachher übrigens an der Binnenalster an.

Mein bestes Foto 2011

18 Reaktionen   ·  

Ich fotografiere selten. Wenn ich fotografiere dann mit dem iPhone, denn die eingebaute Kamera ist mehr als Gut. Und wenn da ein halbwegs gutes Bild bei ist, landet es meistens auf Instagram, ergo auch auf Twitter und Facebook. Es ist also sehr wahrscheinlich, das ihr die Bilder bereits kennt.

Martin ruft jetzt dazu auf, das beste Foto aus diesem Jahr zu wählen. Ich habe einige Favoriten, kann mich aber nicht so richtig entscheiden. Das macht ihr jetzt nämlich. Ich poste 6 Bilder und ihr sagt mir, welches ihr am Besten findet.

Abgemacht?

Bild 1:

Bild 2:

Bild 3:

Bild 4:

Bild 5:

Bild 6:

Im Grunde konnte ich mich nicht zwischen Bild 3 und 4 entscheiden. Und welches findet ihr jetzt am Besten?

2000Elf, ein kleiner Rückblick

6 Reaktionen   ·  

Die meisten sehen wahrscheinlich in ihr Blogarchiv um einen derartigen Eintrag zu verfassen. Schaue ich in meines, stelle ich fest, das ich mehr über die Dinge bloggen sollte, die ich erlebe, denke und vorhabe. Vielleicht ein Vorsatz für das nächste Jahr.

So, aber erstmal 2011. Vieles hat sich getan. Neue Stadt, neuer Job, neue Schuhe kaufte ich mir sogar auch. Verrückt.

Januar

Der Blog feierte seinen ersten Geburtstag. Es lag Schnee und die letzten 8 Monate Zivildienst begannen.

Februar

Yannick schickte mir tolle Aufkleber, welche unter anderem an einem Wagen des DRK Platz fanden. Außerdem bekam der Blog ein neues Design.

März

Im März fuhr ich mit Tine das erste Mal in diesem Jahr nach Hamburg. Wir trafen Pablo, waren im Apple Store, im Dungeon, auf dem Michel und und und. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir in etwa, das wir Ende des Jahres in dieser tollen Stadt leben werden.

Weitere Monate

Es entstand ein tolles Bild mit meinem Neffen. Wir gewannen Mando Diao Tickets, waren wieder in Hamburg und trafen wieder auf Pablo, welcher zufällig auch Tickets gewann. Tine und ich verbrachten bereits das 2. Jahr zusammen. Außerdem hatte ich absolut keine Lust mehr auf Zivildienst. Ich erinnerte mich an einen lustigen Moment. Tine schrieb einen Gastartikel über unseren Urlaub. Und ich führte das “Als gelesen markieren“-Ding ein, was gut ankam und in vielen Blogs übernommen wurde.

August

Ich verbrachte eine Woche in Hamburg und machte dort ein Praktikum. Ich stellte mich nicht all zu doof an und bekam die Zusage bei einer super-duper Agentur. Ende August planten wir den Umzug, waren auf Wohnungssuche und generell war alles sehr stressig. Außerdem wurde ich 24.

September

Wir fanden eine Wohnung. In Hamburg. Innerhalb von 8 Tagen. Wir kauften Möbel und Zeugs, damit es gemütlich wird.

Der Rest

Ich kaufte mir ein neues iPhone. Später bastelte ich Tine einen neuen Blog. Mir wurde irgendwie klar, das ich eine neue Spielekonsole haben wollte und diese jetzt auch hier steht. Irgendwann zwischendurch landete hier auch ein hübsches, weißes iPad 2. Vor kurzem war ich mit Tine auf einer super-duper Weihnachtsfeier.

Nicht wirklich spannend, wenn man das so ließt. Ich hoffe, dass sich das 2012 etwas ändern wird. Ich bin gespannt und freue mich und hoffe, dass ich bei einigen Dingen mehr Durchhaltevermögen haben und nicht so schnell die Lust verlieren werde. Außerdem möchte ich bis Mitte 2012 …. ach, das verrate ich noch nicht. :)

Vielen Dank an alle Leser und netten Menschen, die ich im vergangen Jahr über das Internet kennen lernte und bereits traf. 2012 möchte ich damit weiter machen und mehr Internetmenschen treffen.

Hab euch lieb. <3

 

 

 

Siteway Weihnachtsfeier

11 Reaktionen   ·  

Ich war bisher auf etwa 6 Weihnachtsfeiern (die früher zur Schulzeit zählen nicht). Im Grunde verliefen alle gleich. Jemand bestellte irgendwo einen Tisch um gemeinsam zu Essen. Das ganz normale “ich-bestelle-etwas-und-dann-wird-es-mir-an-den-Tisch-gebracht” Ding.

Aber es geht auch anders und durchaus amüsanter. Die Siteway Weihnachtsfeier feierten wir im Cardinahl Kochstudio. Das Essen wurde unter Aufsicht und mit Hilfe von 2 Profiköchen von uns zubereitet. 4 Gänge sollten angerichtet werden. Und das taten wir in 2er und 3er Gruppen. Jede Gruppe teilt was zum Ganzen bei. Super Sache!

Ein angenehmer und lustiger Abend.

(more…)