Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Ein Samsung Galaxy S Testgerät

3 Reaktionen   ·  

Wir kauften für die Agentur ein Samsung Galaxy S. Als Testgerät für mobile Webseiten. Ich spielte damit heute etwas rum, es folgt also kein Review, sondern lediglich meine objektive Meinung, welche ich durchaus haben kann, obwohl ich es nach ein paar Minuten aus Desinteresse wieder aus der Hand legte.

Mein erster Eindruck: es hat eine unpraktische Größe. Ich finde es zu klein für ein Tablet und zu groß für ein Smartphone. Da man damit nicht telefonieren kann, nehme ich mal an, das Samsung es als Tablet verkauft. Ich weiß es nicht.

Jedenfalls kann ich es nicht wirklich mit einer Hand bedienen, ohne irgendeine komische Handakrobatik zu vollziehen. Ich kann das iPhone zum Beispiel mit dem Daumen bedienen, ohne das ich die Position in der Hand ändern muss. Ich scrollte kurz durch irgendein Menü und mir fiel auf, das es ruckelte und die Linien, die die einzelnen Menüpunkte voneinander trennen, verschwanden beim Scrollen und flackerten wieder ein. Schrecklich. Da lief mein erstes Alcatel-Handy flüssiger.

Die Verpackung des Galaxy S ist dem des iPhone übrigens mehr als ähnlich. Ich weiß nicht, was ein Milliarden schweres Unternehmen damit bezwecken will, Apple so dreist zu kopieren. Dämliche Idioten.

So.

Als gelesen markieren

Als gelesen markiert / kommentiert

  1. Achim
  2. Daniel
  3. tadon