Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Ich bin noch nicht zu alt

10 Reaktionen   ·  

Meine erste Spielkonsole war der Atari 2600. Einige erinnern sich vielleicht noch daran – dieses „spacige“ schwarze Ding mit dem bunten Farbstreifen drauf und Spielen die nicht pixeliger sein konnten. Ich verbrachte mit meinem Bruder Stunden vor dem Ding und es wurde einfach nicht langweilig. Wir hatten nicht sonderlich viele Spiele, aber die die wir hatten waren die Besten.

Darauf folgte schon die PlayStation 1. Grau und eckig. Mein Lieblingsspiel war vermutlich Total NBA ’97. Dann irgendwann die PlayStation 2 und seit etwa einem Jahr eine Nintendo Wii.

Aktuell habe ich das Gefühl ich habe den Anschluss verloren. Die Wii stellt für mich keine Spielkonsole für Jungs dar, ihr versteht schon. Es macht Spaß Mario Kart zu spielen, aber es macht mir persönlich aber mehr Spaß Gran Turismo 4 oder Black auf der PlayStation 2 zu spielen. Ich habe das Gefühl, alle um mich herum kaufen sich knorke Spiele wie Battlefield 3, Skyrim, Gran Turismo 5 … etc und keines dieser gibt es für meine hier verfügbaren Konsolen. Ich habe das Gefühl ich bin raus aus dem Ganzen, weil ich nicht mehr auf dem aktuellen Stand bin. Klar, ich könnte mir ganz einfach eine Xbox oder PS3 kaufen und für Spiele 60€ ausgeben – das will ich aber wiederum auch nicht, weil ich das aktuell zu überzogen teuer finde.

Bleibt die Variante auf dem Macbook zu zocken. OS X ist dafür ja nicht sonderlich geeignet – selbst mit meinem 2.3 GHz Intel Core i5 würde das vermutlich nicht flüssig laufen.

Menno.

Als gelesen markieren

Als gelesen markiert / kommentiert

  1. Sebastian
  2. Dario
  3. dthoelken
  1. › Andreas

    Was wollte ich eigentlich sagen…?!

    AntwortenAntworten
  2. Philipp

    Es heißt Mario Kart.

    AntwortenAntworten
  3. Philipp

    Aber um was dazu zu sagen: Deswegen hab ich hauptsächlich noch meinen guten alten Windows-Desktoprechner. Damit funzen die Spiele alle. Muss man halt aber auch ab und zu ein paar Euro investieren.

    AntwortenAntworten
  4. › Andreas

    @Philipp: Natürlich.

    AntwortenAntworten
  5. › Andreas

    @Philipp: Erfahrungen mit Bootcamp? Laufen die Spiele da auch flüssig?

    AntwortenAntworten
  6. Alex

    Hmm also gerade bei Battlefield 3 bin ich mir eigentlich sehr sicher, dass es läuft. Allerdings wirst du wohl kaum auf höchster Grafikstufe spielen können. Aber ganz ehrlich: Die besten Spiele sind eh immer noch die etwas älteren ;)

    AntwortenAntworten
  7. OddNina

    Ich war ja schon immer ein Nintendokind. Von Gameboy über N64 und Wii war irgendwie alles mal dabei und ne Playstation2 hab ich mal gehabt. Ich zock zwar jetzt auch nicht Hardcore aber ich finde, das man im Punkto Konsolen nie den „Anschluss“ verlieren kann. Bei Computern ist das viel einfacher einfach mal kein Geld für ne neue Grafikkarte zu haben und bei Konsolen bleibt alles irgendwie gleich. Wenn es halt gerade die Wii ist die bei euch steht ist es halt zum nächsten Playstationupdate die neuste XBox oder solchen tüddelkram ;) Ich bin verfechter der Theorie „Einmal Konsolenkind, immer Konsolendkind“ Keine Angst, am Ende zocken wir doch alle begeistert SNES ;)

    AntwortenAntworten