Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Ein männlicher Tag

2 Reaktionen   ·  

Bekanntlich war gestern Männertag und Herrentag und Vatertag – oder halt einfach alles zusammen. Grund für die männliche Belegschaft ein bisschen Alkohol zu konsumieren und dabei durch den Wald zu wandern.

Ich machte sowas noch nie. Vorurteile und so. Ihr versteht schon. Männer die sich aufführen wie die letzten Idioten. Besoffen durch die Straßen taumeln und Dinge gröhlen, die weder Sinn noch Verstand haben. Furchtbar.

Um so erfreulicher, das unsere Zivirunde gestern aus vernünftigen Personen bestand und wir alle eigentlich keine großen Trinker sind. Spaß stand an erster Stelle und den hatten wir durchaus.

Wir trafen uns Vormittags auf dem Wernigeröder Marktplatz und wanderten mit 8 Personen Richtung Wald. Bepackt mit ein paar Bieren, einer Flasche Amaretto und etwas Apfelsaft war mein Rucksack dann doch schon recht schwer. Was sich allerdings schnell änderte.

Nachmittags waren Tine und Ich dann noch mit 4 Freunden im Garten grillen und Tine „lernte“ endlich mal die kleine Mila kennen.

Es war ein toller Tag. Gerne wieder. Kann man mal machen.

Als gelesen markieren

Als gelesen markiert / kommentiert

  1. Yannick

    Tine oder Mila – das ist hier die Frage…

    AntwortenAntworten
  2. Andreas

    Tine hört besser und kaut nicht so viel an Dingen rum… ;)

    AntwortenAntworten