Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Muss doch nicht alles einen Titel haben

2 Reaktionen   ·  

Ich habe ein sehr gut funktionierendes, bekanntes Mobilfunktelefon, auf welches ich ungern verzichten will, oder gar kann. Ich benutze dieses besagte Mobilfunktelefon mehrere dutzend mal am Tag. Angefangen morgens, nach dem Aufstehen lese ich darauf neue Mails, gucke die Twitter-Timeline durch und schaue bei Facebook, was meine Freunde so trieben. Jeden Morgen. Jeden Vormittag. Jeden Mittag. Jeden Nachmittag. Jeden Abend.

Sollte also besagtes Mobilfunktelefon nicht funktionell sein, weil der Mobilfunkanbieter ohne Vorwarnung die Sim-Karte sperrt (keine Telefon, keine Internet, keine SMS …), geht so ein Tag weniger schnell rum, als an Tagen, an denen das Mobilfunktelefon in vollem Umfang nutzbar ist.

Also, blau.de, nächstes mal bitte informieren – schadet ja keinem.

Nachtrag: Natürlich wurde die Karte nicht ohne Grund gesperrt. Ich finde es allerdings etwas frech, gleich die gesamte Karte zu sperren. Ausgehende Anrufe und SMS hätten es auch getan, dann wäre man nicht gleich so aufgeschmissen.

Nachtrag 2: Ich bin dann wieder mobil. Nach etwa 50 Stunden.

Als gelesen markieren

Als gelesen markiert / kommentiert

  1. Felix

    Oh… Das ist ja unschön… Hoffentlich passiert mir das nicht mal…

    AntwortenAntworten
  2. Andreas

    So. Alles geregelt – bin wieder mobil!

    AntwortenAntworten