Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Blogfest: Wie ist der Film

0 Reaktionen   ·  

http://wieistderfilm.de

In zusammengewürfelten Gruppen sind Filme immer wieder ein Gesprächsthema. Daraus hab ich was gemacht. Etwas, das sowohl Filmfanaktiker als auch Leute, die einfach gerne mal einen DVD-Abend machen lesen können. Es gibt bereits sehr viele tolle (und weniger tolle) Seiten zum Thema Film im Netz. Als Filmliebhaber und Schreiberling fragte ich mich also: Was kann ich besser oder anders machen? Vor allem geht es darum, eigene Schwerpunkte zu setzen, um nicht im Meer der ähnlichen Konzepte zu versinken.

„Wie ist der Film?“ ist strenggenommen die Erweiterung eines Blogs zum Ein-Mann-Filmmagazin. Der Fokus liegt auf Übersichtlichkeit, ohne Trailer oder Star-News (was andere Seiten zu genüge bieten), dafür mit fast 500 informativen Rezensionen über aktuelle Kinohits, Klassiker, bis hin zum Indie-Geheimtipp. Die Markenzeichen von „Wie ist der Film?“ sind der Filmfilter, das Lexikon der Filmbegriffe sowie einige Specials, darunter das ständig aktualisierte „Filme geordnet nach beliebten Themen“.

wieistderfilm.de wird unterstützt von den großen deutschen Filmseiten filmstarts.de, moviepilot.de und film-zeit.de und verschafft, wie die eben genannten, auch einen Überblick zu den Meinungen anderer Kritikerinnen und Kritiker. Mit meinem Blog / meiner Website möchte ich nicht nur eine weitere Plattform für Filmfreaks bieten, sondern vor allem auch Leute, die sich sonst nicht sonderlich mit Filmen auseinandersetzen, näher an das Thema heranführen, das mir am Herzen liegt. Schließlich macht Kino die Welt ein bisschen schöner.

Als gelesen markieren

Es gibt noch keine Kommentare.