Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Zivildienstschule

1 Reaktion   ·  

Wie ihr vielleicht wusstet, oder auch nicht, hatte ich von Dienstag bis Heute eine Art politische Weiterbildung (nennen wir es einfach mal so), welchen der größte Teil aller Zivildienstleistenden besuchen muss. Wir waren eigentlich verpflichtet in der Zivischule in Braunschweig zu Übernachten-was mir allerdings gegen den Strich ging, da ich ja nur etwa 40 Minuten von dort entfernt wohne.

Nachdem ich dort angekommen war wollte man 10€ Pfand für eine Parkkarte… hatte ich nicht, nahmen sie mir erstmal meinen Personalausweis ab. Danach bekam ich vom netten Polen meine Bettwäsche ausgehändigt, welche ich –was ich ihm mehrfach mitzuteilen versuchte– nicht benötige, da ich die Nächte zu Hause verbringen werde.

Der erste Unterrichtstag verlief dann von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr ganz gemütlich. Zwischendurch mit ein paar anderen Tischtennis gespielt und Cola getrunken. Am Dritten Tag guckten wir Wag The Dog, einen wie ich finde SEHR guten Film mit unter anderem Robert De Niro. Toller Film! Heute hatten wir um 12.30 Uhr Schluss, was natürlich allen Beteiligten mehr als gelegen kam, da keiner mehr Lust hatte ewig lange auf nicht sooo bequemen Stühlen zu sitzen und dem Dozenten zu lauschen.

Den Sinn der ganzen Veranstaltung habe ich zwar immer noch nicht so wirklich verstanden, aber uns wurde gesagt, das in den späten ’70er Jahren Zivildienstleistende eine Art Seminar forderten, daher gibt es so etwas nämlich… naja. Zusammengefasst fand ich es nicht schlimm und sehe das jetzt auch nicht als Zeitverschwendung an, denn ich habe eigentlich viel Informatives mitgeteilt bekommen, von dem ich gar nicht wusste, das es mich interessieren könnte… ;) Stichwort: Propaganda, Lobbyismus oder Bildmanipulation während Wahlen und Kriegen.

Fein.

Als gelesen markieren

Als gelesen markiert / kommentiert

  1. Philipp

    Das hab ich letztes Jahr in Karlsruhe hinter mich gebracht. Gab einen netten Freizeitbereich, in dem man schön rumgammeln konnte. Mein Unterrichtsthema war Kommunikation, hat mich durchaus interessiert. Habe einige coole Sachen erlebt / mitgenommen, aber was das mit meinem Zivildienst zu tun hatte, wurde mir nie ganz klar.

    AntwortenAntworten