Hier passiert nichts mehr. Schau doch bei Medium vorbei und folge mir auf Twitter oder Instagram.

Jackass 3D

1 Reaktion   ·  

Als ich erfahren habe, das es tatsächlich einen weiteren Jackass-Film geben wird, habe ich mich als Fan erster Stunde natürlich gefreut wie ein kleines Schulmädchen, denn einige Mitglieder der Jackass-Crew, unter anderem Bam und Chris, hatten nach Jackass 2 öffentlich verlauten lassen, das sie definitiv nicht in einem weiteren Film mitarbeiten werden. Daher war die Freude natürlich noch viel größer.

Gestern Abend waren wir dann also im Cineplex in Goslar, von welchem ich mir eigentlich mehr erwartet hatte… die Loge hatte irgendwie 20 Reihen, was mir etwas komisch vorkam, weil Loge und so… anaja… und Tine wurde nach ihrem Ausweis gefragt – fand sie nicht so toll. Hm.

Wie dem auch sei, Jackass 3D war – nicht nur wegen der 3D-Technik – meiner Meinung nach der beste und härteste Teil. Problem ist, wenn ich zu viel lachen muss, kommen mir immer die Tränen und ich musste alle 2 Minuten meine Augen trocken wischen. Selten so gelacht!! Man darf allerdings nicht anfällig auf Kotz- und/oder Kackescenen sein… das lass‘ ich jetzt einfach mal so stehen. Empfehle jedem der etwas für Jackass übrig hat, diesen Film in 3D im Kino zu sehen!

Der Trailer haut einen jetzt nicht so von den Socken, allerdings ist der Film erst ab 18, daher sind darin eher harmlose Sachen enthalten:

Als gelesen markieren

Als gelesen markiert / kommentiert

  1. Stadtpirat

    Ist schon gut wenn man 18 ist…. Ich bin es nicht…

    AntwortenAntworten